Fernreise mit Kind

Viele Eltern packt das Fernweh, doch sind sie oft unsicher, ob sie eine Fernreise mit Kindern, gerade wenn diese noch klein sind, verantworten können.

Vorteile einer fernreise mit Kindern

Kinder am Strand

© pfly@flickr

Gerade in den ersten Lebensjahren sind Kinder noch sehr anpassungsfähig. Sie benötigen vor allem ihre Eltern, um sich wohl zu fühlen. Je älter sie werden, desto wichtiger wird der Kontakt zu Gleichaltrigen. Eine Fernreise mit kleinen Kindern birgt weitere Vorteile: Mit kleinem Kindern reisen Sie günstiger. Unterkünfte gewähren oft hohe Ermäßigungen und Kinder bis zu zwei Jahren zahlen nur zehn Prozent des Flugpreises. Darüber hinaus sind Sie noch nicht an die Schulferien gebunden und können deshalb verreisen, wenn es klimatisch und preislich am günstigsten ist.

Was bei einer Fernreise mit Kindern zu beachten ist

Wer ein Fernreise mit Kindern plant, sollte unbedingt ihre Bedürfnisse berücksichtigen. Gerade kleine Kinder benötigen Zeit, um sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Treten Eltern zum ersten Mal eine Fernreise an und sind nervös, überträgt sich die Anspannung leicht auf das Kind. Damit die Fernreise für die ganze Familie zum Erlebnis wird, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Reisen sind für Kinder immer anstrengend. Der lange Flug, Wartezeiten, fremde Menschen, eine ungewohnte Umgebung und Ernährung, Klima- und Zeitwechsel können das Gleichgewicht von Kindern stören. Deshalb sind Ruhephasen, regelmäßige Essenszeiten und ein fester Schlafrhythmus wichtig.
  • Kleine Kinder sind anfälliger für Krankheiten. Oft kommt es unterwegs zu Magen-Darm-Erkrankungen. Um den Flüssigkeits- und Mineralverlust bei Durchfall auszugleichen, gehört in jede Reiseapotheke ein Elektrolyth-Präparat. In jedem Fall immer einen Arzt aufsuchen!
  • Kinder immer vor Hitze und UV-Strahlung schützen! Kleine Kinder benötigen ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor, sollten die Haut und den Kopf bedeckt haben und sich möglichst im Schatten aufhalten. Bei großer Hitze müssen sie genügend Flüssigkeit erhalten.
  • Vor Fernreisen ist eine gründliche Gesundheitsvorsorge nötig. Kinder müssen gegen die klassischen Kinderkrankheiten geimpft sein. Spätestens sechs Wochen vor der Abreise sollten Sie klären, ob weitere Schutzimpfungen nötig sind. Jedoch schützen Impfungen nicht vor allen Krankheiten. Gefahrengebiete sollten unbedingt gemieden werden!

Kommentar verfassen