Reisen für Kinder

Kinder

© gavinandrewstewart@flickr

Viele Eltern bekommen während der Ferienzeit nicht immer die Gelegenheit dazu, gemeinsam mit ihren Kindern zu verreisen. Doch das bedeutet nicht, dass der Nachwuchs sich zu Hause langweilen muss, während die Freunde in den Urlaub fahren. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Reisen für Kinder, bei denen sich professionelle Betreuer um die Kleinen kümmern.

Was bieten Reisen für Kinder

Kinderreisen, oft unter dem Begriff Kinderferienlager bekannt, gibt es für Kinder unterschiedlichen Alters, in der Regel ab 6 Jahren. Zusammen mit Gleichaltrigen können sie eine schöne Zeit verbringen. Oft entstehen sogar längere Freundschaften. Reisen für Kinder sorgen mit täglichen Programmen für Spaß und Abenteuer, Ausflüge und kinderfreundliche Attraktionen bringen zusätzliche Abwechslung. Die Kleinen können sich an der frischen Luft austoben und werden rund um die Uhr betreut.

Worauf Sie achten sollten

Achten Sie auf ein ausgewogenes Freizeitangebot. Die Aktivitäten sollten vielseitig und im Preis inbegriffen sein. Für Kinder ist es wichtig, viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen und sich auch einmal ohne Anleitung, beispielsweise auf Spielplätzen, austoben zu können. Fragen Sie nach der Versorgung und Unterkunft der Kinder. Die Hygienestandards müssen eingehalten werden und die – täglich mindestens drei – Mahlzeiten sollten abwechslungsreich sein. Um Ihre Kinder in guten Händen zu wissen, achten Sie auf professionelle Betreuung. Sind sie unsicher, fragen Sie gegebenenfalls beim Veranstalter nach den Referenzen.

Tipp: Einkommensschwache Familien können unter Umständen Zuschüsse beantragen.

Ein Gedanke zu „Reisen für Kinder

  1. Kleinkinder bis zu 2 Jahren konnen auf dem Scho? eines begleitenden Erwachsenen reisen. Dabei wird eine Gebuhr von 27  pro einfachem Flug fallig.

Kommentar verfassen